-Das EvT ist eine „Schule der Vielfalt“. Dies bedeutet, dass wir uns durch Aktionen und ein deutliches Statement dafür einsetzten, dass sich alle Schüler/innen an unser Schule wohlfühlen können. Dadurch setzen wir auch ein deutliches Zeichen gegen Diskriminierung. In diesem Zuge haben wir ein Tag in der 7. Klasse organisiert, an dem wir über Homo-/ Bi- und Transphobie informieren und sprechen möchten.

-Am EvT gibt es eine Internationale Vorbereitungsklasse (IVK), in der junge Menschen, die noch keine ausreichenden Deutschkenntnisse besitzen, auf die reguläre Schulzeit am EvT vorbereitet werden. Für diese hat die SV das Projekt „Open Gym“ ins Leben gerufen, dieses war früher bekannt unter „Fußball ohne Grenzen“, wo mit Flüchtlingen zweimal im Monat gemeinsam Sport gemacht worden ist. „Open Gym“ ist für die IVK und alle weiteren Schüler/innen am EvT, dabei soll zusammen Sport gemacht werden.

-Ebenso haben wir ein Patensystem für die IVK eingeführt, welches jedem Schüler/in aus der IVK ein gleichaltriger Ansprechpartner aus der sonstigen Schülerschaft verschafft. Mit dem Gedanken dahinter, dass die IVK Schüler/innen später in der jeweiligen Patenklasse untergebracht wird.

-Im Zeithalter des Smartphones sollte auch den Schüler/innen dieser Schule eine angemessene Nutzung bereitstehen. Weshalb die SV sich erfolgreich dafür eingesetzt hat, dass die Oberstufenschüler/innen in manchen Bereichen das Smartphone nutzen dürfen.

-Die SV stellt auf Wunsch einer Schülerin kostenlose Damenhygiene Artikel zur Verfügung.

-In Krisenzeiten in der Welt sammelt die SV Spenden, bzw. organisiert Spendenaktionen, damit diese Menschen die notdürftige Hilfe bekommen.